DER SYSTEMISCH-LÖSUNGSORIENTIERTE ANSATZ ...

geht davon aus, dass jeder Mensch Teil von verschiedenen Systemen ist (z.B. Paar, Familie, Team, Institution, (Peer-)Gruppe, Organisation). Diese Systeme stehen miteinander in Beziehung und beeinflussen sich in ihrem Verhalten und Handeln gegenseitig. Die Symbolik eines Mobiles zeigt die Dynamik eines Systems eindrücklich auf. Wird es an einer Stelle bewegt, so bewegt sich die ganze Systemkonstruktion und es entsteht ein Ungleichgewicht, sofern das Mobile (System) nicht mehr stabilisiert wird. Dieses Ungleichgewicht kann zum Problem werden, stagniert die Entwicklung des Menschen und verhindert somit Veränderungen. Im Rahmen der Systemischen Therapie und Beratung werden genau diese Zusammenhänge sichtbar gemacht, so dass der Mensch aktiv Veränderungen initiieren kann. Hilfreich hierfür sind unterschiedliche Blickwinkel, welche ermöglichen, dass Konflikte und Krisen unter Einbezug des sozialen Beziehungsnetzes erfasst werden und Entwicklungsprozesse wieder ganzheitlich erfolgen.

pünktli komma strich  |  Setz äs Zeiche  |  Neustadtgasse 16  |  8400 Winterthur  |  +41 79 810 82 40  |  hallo@setz-äs-zeiche.ch